Projekte

Das erwartet euch

DMD Trailer 2017

F. Heller und K. Kircher

View more

The One Real World

Motion Design by Christopher Gindele

View more

Painkillers

Motion Design by Jacqueline Dähn

View more

Paper Poetry

Motion Design by Sonja Zeller

View more

The Villa

Motion Design by Sinan Saral

View more

Tally

3D-Character Design by Andreas Lorer

View more

EVE

3D Character Design by Fabian Heller

View more

User Experience Design

C. Vogelmann, J. Igel, K. Kircher, S. Zeller

View more

User Experience Design

Fabian Heller, Christoph Hermle

View more

Programmiertes Entwerfen 1

Bianca W., Julia S., Maike K., Sarah D., Simon S.

View more

Programmiertes Entwerfen 1

L. Miller, J. Dähn, Y. Polster, L. Friesinger

View more

Programmiertes Entwerfen 1

F. Heller, C. Hermle, S. Saral

View more

Studium

Digitale Welten gestalten

Du willst Design studieren. Zeichnen, Animation, Film und Geschichten erzählen interessieren dich genauso wie Apps, Games und das Internet. Neue Technologien findest du spannend, und du willst deinem Pioniergeist freien Lauf lassen?
Uns geht es genauso. Wir sind ein kleines Team von kreativen Köpfen, das mit dir neue Wege erkunden möchte, um die Zukunft von übermorgen zu gestalten.
Vom ersten Semester an entwickelst du deine Fähigkeiten in kleinen Gruppen und wirst von motivierten Professoren betreut.

Dritter Jahrgang Erstsemester im Wintersemester 2017/18

Studium

Unsere Prinzipien
list-arrow
Fächer, die Spaß machen!
list-arrow
Vielseitig: Apps, Games, Animation, Fotografie, Film, Internet, Daten, Zeichnen ...
list-arrow
Tolle Studienkultur durch projektorientiertes Lernen mit viel Teamgeist
list-arrow
Kurze Wege in einer Stadt mit vielseitigem Freizeitangebot in der Voralpen-Bodenseeregion

Studium

Thinking through making

In Digital Media Design geht es um Ideen. Wir fördern deine individuellen Talente und entdecken zusammen die neuesten technischen Entwicklungen und Werkzeuge, damit du deine Ideen schnell greifbar machen kannst. Das Studium ist projektbasiert und hat einen starken Praxisbezug. Projektarbeiten werden in kleinen Teams entwickelt und entstehen im Zusammenspiel von Design und technologischer Umsetzungskompetenz.

Ob Ideen funktionieren, weiß man erst, wenn man sie ausprobiert.

Studium

Design und Technologie

Im Zentrum des Studiengangs steht der Mensch. Wir gestalten für seine Bedürfnisse und Wünsche in einer modernen digitalen Industriegesellschaft. Durch deine neuen Ideen und Projekte erschaffst du digitale Lebenswelten mit innovativer Technologie und gesellschaftlichem Weitblick.

Was ist wirklich wichtig? Wie wollen wir leben? Auch auf diese Fragen suchen Designer Antworten.

Studium

Aufbau des Studiums
Timetable DigitalMediaDesign

download Studienplan pdf

Alles dreht sich um die Gestaltung virtueller Produkte, die Entwicklung intuitiver Apps, die Visualisierung von Daten und generative Gestaltung. Dabei steht der Mensch im Mittelpunkt, seine Bedürfnisse und Wünsche.

Umgebung

Region Bodensee

Weingarten liegt in Oberschwaben, im Herzen der Bodensee-Region in Baden-Württemberg.

Es ist der richtige Ort, wenn du in Süddeutschland studieren willst, zwischen München, Stuttgart, Ulm, Konstanz, Dornbirn und Zürich.

Der Bodensee ist in jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Foto: Christoph Hermle

flowtrail

Rund um Weingarten gibt es viele Biking Möglichkeiten wie den neuen Flowtrail bei Weingarten.
Foto: Patrick Haas, Marcel Dorner

snowboard

Die Region ist ideal für Schneebegeisterte. Foto: Shutterstock

Digital Media Design - Mediendesign und digitale Medien gibt es in dieser Form nur an der Hochschule Ravensburg-Weingarten. So viele verschiedene Gestaltungsfächer zusammen mit Informatik und Technologie findest du nur bei uns.

Bewerbung

Bewerbung zum Wintersemester 2018/19

Der Studiengang bietet 35 Studienplätze pro Jahr und wird nur im Wintersemester angeboten. Für das Wintersemester 18/19 ist der Bewerbungsschluss am 15. Juli 2018.

Ab März 2018 kannst du dich für das Wintersemester 2018/19 bewerben. Vorlesungsbeginn im Wintersemester 2018/19 ist der 01. Oktober 2018.

Die Bewerberinnen und Bewerber mit den besten Gesamtnoten werden zugelassen. Berechnung der Note

Am 03. April 2018 wird die neue Hausaufgabe hier online veröffentlicht, die dann bis zum 6. Juni 2018 abgegeben werden muss.

Bewerbung

Hausaufgabe und Auswahlgespräch

Note mit freiwilliger Hausaufgabe und Auswahlgespräch verbessern

Verbessern kannst du deine Note, indem du eine Hausaufgabe einreichst und am Auswahlgespräch teilnimmst. Mit Hausaufgabe und Auswahlgespräch kannst du deine Note bis maximal 1.5 Noten verbessern (aber nie verschlechtern). Am 3. April wird die Hausaufgabe veröffentlicht.

In 4 Schritten zum freiwilligen Auswahlgespräch

1) Online-Bewerbung durchführen und ausdrucken.
2) Hausaufgabe bearbeiten.
3) Anmeldung freiwilliges Auswahlgespräch online ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben.
4) Fertige Hausaufgabe zusammen mit deinen Unterlagen bei uns hochladen oder den Link zu deiner Hausaufgabe schicken.

Maximal 90 Bewerberinnen und Bewerber mit den besten Hausaufgaben und der Chance auf einen Bonus werden zum Auswahlgespräch eingeladen.

Einsendeschluss für Hausaufgabe und Unterlagen: 6. Juni (bis 23:59 Uhr)

Hausaufgabe online einreichen

Upload-Link anfordern: Mail an design@hs-weingarten.de mit dem Betreff: „Upload-Link für Hausaufgabe“ senden. Als Antwort erhältst du eine Mail mit dem Link, mit dem du deine Datei hochlädst.

Alternativ kann die Hausaufgabe auch auf USB-Stick eingereicht werden (der Stick wird nicht zurück gegeben).
Postanschrift
Hochschule Ravensburg-Weingarten
Stichwort "Mediendesign Hausaufgabe"
Postfach 3022
D 88216 Weingarten

Die Auswahlgespräche finden vom Montag, 02. - Donnerstag, 05. Juli 2018 statt . Jedes Auswahlgespräch dauert max. 15 Minuten. Wir stellen dir Fragen zu deiner Hausaufgabe, deiner Motivation und schauen, wie gut du dich für unser Studium eignest. Der erreichte Bonus wird auf deine Gesamtnote angerechnet.

Zulassungssatzung Studiengang Mediendesign und digitale Gestaltung

Bewerbung

Studienberatung

Was erwartet mich? Bin ich geeignet? Fragen zur Hausaufgabe?
Ab 6. Oktober findet die Studienberatung freitags um 14:15 Uhr statt, zu der du dich per Mail anmeldest design@hs-weingarten.de.

Studierende des Studiengangs beraten dich. Bitte bringe dazu eigene gestalterische Arbeiten mit.

Hochschule Ravensburg-Weingarten
Doggenriedstr. 42, Raum T1.02, 88250 Weingarten

Hochschule

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Top 30 in Deutschland
Die Hochschule Ravensburg-Weingarten besticht mit Spitzenergebnissen in verschiedenen Umfragen und Untersuchungen: Das Gütersloher Zentrum für Hochschulentwickung (CHE) hat bestätigt: Die Weingartner Hochschule zählt zu den 30 dynamischsten Hochschulen und Universitäten in ganz Deutschland! Landesweit ist die Hochschule Ravensburg-Weingarten die Nummer 1, was die Zufriedenheit der Absolventinnen und Absolventen mit ihrem Studium betrifft. Dies fand das Statistische Landesamt Baden-Württemberg heraus.
Die Absolventinnen und Absolventen halten ihre berufliche Situation für ihre Ausbildung angemessen. In diesem Aspekt ist Weingarten mit der Hochschule Mannheim top. Fachliche Vertiefungsmöglichkeiten der jeweiligen Studiengänge werden als sehr gut bewertet. Bei diesem Punkt gehört die Hochschule Ravensburg-Weingarten zu den besten drei.

Zur Hochschule

Die Hochschule ist überschaubar und ist nur 20 km vom Bodensee entfernt.

Hochschule

Team
ehret_usercentereddesign

„Im Mittelpunkt stehen Menschen. Je besser wir sie als Gestalter verstehen, umso besser werden unsere Projekte.”

ehret
Prof. Klemens Ehret

Studiengangsleiter.
Schwerpunkt Interaktionsgestaltung, Film, Foto und Präsentation. Klemens Ehret studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seine Produktionen für Pro Sieben, Sat.1 und das Schweizer Fernsehen sind preisgekrönt. Parallel zur Lehre berät er Unternehmen, verbessert User Interfaces und Websites.

la_pool_shades

Pool Shapes, aus dem „Big Atlas of LA Pools” Das Poster zeigt alle Swimming Pools in L.A. übereinander gelegt. Teil eines Posters mit allen Swimming-Pools in LA.
[Benedikt Groß, 2013]

benedikt
Prof. Benedikt Groß

Schwerpunkt Interaktionsgestaltung und Generative Gestaltung. Benedikt Groß ist ein Speculative und Computational Designer der antidisziplinär arbeitet und forscht. Er ist fasziniert von der Wechselwirkung von Menschen, Daten und ihrer Umwelt. Seinen Master in Design Interactions machte er am Royal College of Art, er ist Co-Autor von „Generative Gestaltung” (das deutsch-sprachige Standardwerk zu Generative Gestaltung), hat weithin international ausgestellt/veröffentlicht und ist Alumnus des MIT Senseable City Lab.

stk_birth_lauterbach_projekt

Aufklärungskampagne der Belgischen Krebshilfe, 'Birth' (Markus Lauterbach, CG Director)

prof-markus-lauterbach-portrait
Prof. Markus Lauterbach

Markus Lauterbach beschäftigt sich mit 3D Animation seit 1997. Er studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg und an der Ryerson University in Toronto. Nach dem Studium arbeitete er u.a. für Studio AKA in London und bis zu seiner Berufung 2015 bei Glassworks in Amsterdam im Bereich Animation und VFX für Film, TV und Werbung.
„Animation ist fester Bestandteil unserer visuellen Wahrnehmung und gibt uns die Möglichkeit, real nicht darstellbare Aspekte einer Idee sichtbar zu machen.”

daniel-widmann-real-time-voxel-path-tracing

Real Time Voxel Path Tracing, Masterarbeit von Daniel Widmann

scherzer
Prof. Dr. Daniel Scherzer

Visual computing mit Schwerpunkt Computergrafik und Spiele. Daniel schreibt sein erstes Spiel auf einem C64. Er studiert Informatik und promoviert an der TU Wien. Arbeit, Forschung und Lehre führen ihn nach Kuba, Saudi-Arabien, Österreich und ins Saarland. Stationen sind Max Planck Institut, die Ludwig Boltzmann Stiftung, KAUST, FH Ober-Österreich, TU Wien.

internetofthingsthorstenweiss

Apps, Physical Computing und Internet Of Things werden heute auch von Digital Media Designern gestaltet

thorstenweiss
Prof. Dr.-Ing. Thorsten Weiss

Die Verschmelzung von Design, Programmierung und Sensoren schafft ganz neue Ausdrucksformen und Projekte.

News

Nächste Veranstaltung

Alle Termine